Bauen im Rastermaß

Rastermaß ohne Bauschutt ökologisch und günstig

HOLZSPANSTEIN / HOLZBETON

Mit Steinen im Rastermaß

Bauschutt - Abfall beim Hausbau

Bauen wird sich durch steigende Energie- und Rohstoffpreise weiter verteuern!
Es gibt Möglichkeiten die Baukosten auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Dafür ist es nötig, bereits während der Bauplanung mit den Baustoffen und Wandmaßen zu planen, welche geringste Materialabschnitte durch feste engmaschige Rastermaße ermöglichen.
Der Architekt kann die Visionen seiner Kunden verwirklichen, der Bauherr spart an Baukosten und zudem ist alles noch umweltfreundlicher!

Holzbeton Holzspanstein - ökologischer Baustoff



Bauschutt sparen, Geld sparen, Umwelt schonen !

Kein Kind käme auf die Idee, seine “ Legosteine “ für den Hausbau zu kürzen oder noch ein Stückchen an den 1er, 2er, 3er, usw. Rasterstein anzukleben. Diese Vorgehensweise hat sich aber als Selbstverständlichkeit bei den erwachsenen Häusleplanern und Häuslebauern in der Baubranche durchgesetzt.
100 % liefern / 20% abschneiden und entsorgen / 80% verbauen, und das ca. in der doppelten Arbeitszeit im Vergleich zu dem, was durch die Nutzung und Anwendung eines effektiven Bausystems möglich wäre.

Der wirtschaftlich denkende Bauherr und Investor, der das Kostenrad etwas zurück drehen möchten, sollte sich unser Bausystem allein aus wirtschaftlichen Gründen näher anschauen und die Planer sollten auf die hier erläuterten Einsparpotenziale aufmerksam werden.   




Und so geht es!

Der Planer vermeidet alle Außenwandmaße, welche sich nicht durch das enge Steinraster von 12,5 cm teilen lassen.
Wandpfeiler von zum Beispiel 78,5 cm werden durch das nächstliegende Steinrastermaß 75,0 cm oder 87,5 cm ersetzt. Das Differenzmaß welches in der Wandfläche entsteht wird durch die Fensterflächen ausgeglichen. Eventuell wird der Baukörper auch bereits während der Fachplanung im Steinraster von 12,5 cm geplant, dass spart dann schon beim ersten Strich Geld, spart die Umplanungskosten auf ein schneller und leichter zu realisierendes Bausystem.
Unvermeidliche Baukörper Längenanpassungen, z.B. bei Anbauten oder Baulücken werden auf eine Schnittposition begrenzt. Alle anderen Wand- oder Öffnungsmaße folgen der effizienten Rasterbauweise.
Die tragenden Innenwände unterliegen insbesondere durch die Raumaufteilung und Anpassung der Türöffnungen den konventionellen Regeln. Langenanpassungen können von den Türen ausgehend an den angrenzenden Außenwänden dann schnittsparend erfolgen.

Die Rastersteinbauweise reduziert Baukosten erheblich und ist noch kostensparender, wenn sich die Bauunternehmung erst einmal in das Bausystem eingearbeitet hat. 

Holzbeton Holzspanstein - ökologischer Baustoff


Beispiel einer Planung im Rastermaß

Mit einem Positionsplan wie diesem hier lassen sich für die Bauunternehmung die Verarbeitungsregeln leicht darstellen.
Es gibt die 1. / 3. / 5. usw. Steinschicht und es gibt die 2. / 4. / 6. usw. Steinschicht.
Einfaches Aufstapeln der drei unterschiedlichen Systembausteine bringt den schnellen Baufortschritt inkl. der Wärmedämmarbeiten in einem Arbeitsgang. Der Positionsplan hilft dem im Bausystem noch ungeübten Maurer. Ist auf der Baustelle ein Baukran verfügbar, so werden die Systemsteine bis z.B. 14.00 Uhr gestapelt und dann mit Fließbeton meterweise aufgefüllt. Zum Feierabend befindet sich der Füllbeton bereit in seiner Abbindephase, am nächsten Tag finden die Vorbereitungen für den Decken- und Treppenbau statt.

Die bauphysikalischen Bausystemvorteile werden an anderen Stellen dieser Homepage behandelt.
 
Zögern Sie nicht, uns zu diesem Thema anzurufen!
O. Kirste: 03762 / 947 1900



Weitere Anwendungen

Wandpfeiler im Steinraster

In Verbindung mit dem Passstein 37,5 ist die Erstellung eines 12,5 cm Wandrasters möglich

Außenwand - Eckerstellung

Bei einer intelligenten Grundrissplanung im Steinraster von nur 12,5 cm lassen sich mit dem 37,5 cm breiten Durisol- Wandbausystem für Außenwände schnelle und somit kostengünstigere Wanderstellungen realisieren.

Holzbeton
ein alternativer Baustoff ohne Nachteile


Gesundes Wohnen • Energiewende • Umweltschutz  • Ökologisch


Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, wenn Sie abseits der altbekannten Baustoffe wie Kalksandstein, Ziegel oder Gasbeton denken wollen. Wir sind gerne bereit, Ihnen diesen tollen Baustoff zu erklären.






Adresse

O.Kirste e.K.
Vertrieb von Bausystemen
An der Sprotte 4
D-04626 Schmölln

Kontakte

Telefon: 03762 / 947 1900
Telefax: 03762 / 947 1924
Mail: info@holzspanstein.de